Download Abfallwirtschaft Stoffkreisläufe: TerraTec ’95 Kongreß by Dr. Roland Watzke, Marcel Bagawejew (auth.), Prof. Dr.-Ing. PDF

By Dr. Roland Watzke, Marcel Bagawejew (auth.), Prof. Dr.-Ing. habil. Hasso Scheffler, Dr.-Ing. habil. Herbert Mohry (eds.)

Die vorliegenden Beiträge befassen sich mit nationalen und internationalen Erfahrungen von Abfallwirtschaftszentren sowie der Klärschlamm- und Restmüllentsorgung. Weitere Schwerpunkte sind die Sanierung und der Weiterbetrieb von Altablagerungen / Altdeponien

Show description

Read or Download Abfallwirtschaft Stoffkreisläufe: TerraTec ’95 Kongreß West-Ost-Transfer Umwelt vom 1. bis 3. März 1995 PDF

Similar german_5 books

Lehrbuch der Theoretischen Physik: Band IV · Quantentheorie I

Erst mit dem vorliegenden vierten Bande dieses Lehrbuches wird dessen Gesamtanlage deutlich erkennbar und ein wesentliches Stiick jenes Programms erfilllt, das ich im Vorwort des ersten Bandes skizziert habe: Die Quantenmechanik ist das eigentliche Herzstiick des Ganzen, und der Aufbau der klassischen Physik bahnt den Weg, urn zu ihr hin zu gelangen.

Allgemeine Methodenlehre der Statistik: Ein Lehrbuch für alle wissenschaftlichen Hochschulen

I. Die Statistik in der Gegenwart. Die Statistik gehort zu den Wesensmerkmalen moderner Kultur. Wie das naturwissenschaftliche Weltbild bemuht ist, immer mehr qualitative Unterschiede in quantitative aufzu losen, so suchen Wissenschaft und Politik im staatlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich den festen Boden der Zahl.

Extra info for Abfallwirtschaft Stoffkreisläufe: TerraTec ’95 Kongreß West-Ost-Transfer Umwelt vom 1. bis 3. März 1995

Example text

Ing. Al. Braha & PartnerlLangenhagen eine ausschlieBlich maschinell und MSR-orientierte Ausrlistung [43, 45]. 000 EGW ohne weiteres erreichen, und dieses bei Reinigungsgraden von mehr als 97 % bei C~B und sogar von tiber 98 % bei Gesamtstickstoff; allerdings lieBen auch einige Uberraschungen ebenfalls nicht lange auf sich warten. 3. Darlegung der Betriebsergebnisse - Die bisherige AuffaBung, der Zulauf der Eystruper-KIaranlage stamme aus einer als praktisch vollkommenes Trennsystem gebauten Kanalisation erwies sich infolge nunmehr ermoglichter Langzeitbeobachtung als Fehlschiitzung - Bild 8.

Fll~lJ~ ffii ;EIS 8 a ~ 350 1 und Ver. 2 i. i... Schl_fdl ... + ..... +m.. :;~i;~::::: . 'ver . , . 5 3': 50mgnKOkszugQbemh l·. m. h.. 30,;; =B_KOO2lOII~[gTSII] ! iii ~ 3,25 . - - - BiOlllllS8O-Kmmmrnolion[gTSII] L..... 5 25 Temperatur im Belebungsbecken [T°C] Temperatur im Belebungsbecken T [ C) Bild 5a: Variation des nach biokinetischen Daten aus Ver. 1 und Ver. 2 berechneten Schlammalters und der Biomassekonzentration im Belebungsbecken als Funktion von darin herrschenden Temperaturen (Gl. 22, 23 und 31).

181/199.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 27 votes